Steffen Flügler – vom alkoholkranken Teenager zum Dozent für Suchtprävention

Steffen Flügler – vom alkoholkranken Teenager zum Dozent für Suchtprävention

Die Lebensgeschichte von Steffen Flüger ist ungewöhnlich und beeindruckend zugleich. Ehrlich und authentisch erzählt er von seiner 17-jährigen Suchtgeschichte und seinem Leben nach dem Entzug. Im Anschluss an die Lesung aus seiner Biografie „Treppe in die Dunkelheit“ gibt es eine Gesprächsrunde mit dem Publikum. Die AOK und die Drogenberatung MG unterstützen die Veranstaltung und stehen für Fragen zur Verfügung. Den Rahmen bildet der „Welttag der seelischen Gesundheit“, der jedes Jahr am 10.10. mit Veranstaltungen zum Thema bespielt wird.
Wann: 10.10. · Einlass: 19 Uhr · Start: 19:30 Uhr
Eintritt: frei, um Hutspenden wird gebeten