slider_kommundsing_auftritt

 

kommundsing1_kulturkueche

 

teaser_kommundsing_kulturkueche

Komm-und-Sing lädt zweimal im Monat von 17 Uhr – 18 Uhr zum gemeinsamen Singen ein. Die Treffen finden im Café der Kulturküche, Eingang Waldhausener Straße 64, im Herzen der Mönchengladbacher Altstadt statt.

Komm-und-Sing findet seit 2011 statt, seit 2014 in den Räumlichkeiten der Kulturküche als gesundheitsvorsorgliches Angebot von Intres gGmbH unter der Leitung von Andrea Jäger, die neben ihrer Tätigkeit als Ärztin freiberuflich seit 25 Jahren als Chorleiterin arbeitet. Sie ist Mitglied im Natural-Voice Practioner‘s Network, ein Netzwerk von SinglehrerInnen, für die Singen ein Geburtsrecht ist. Die menschliche Stimme ist einzigartig wie ein Fingerabdruck und ein wichtiger Teil unserer Persönlichkeit, wir können mit ihr Gefühlen Ausdruck verleihen, wir können Stimmung in Stimme umsetzen. Seit Tausenden von Jahren wird auf der Erde gesungen, zum Zusammenkommen, zum Feiern, zum Trauern, beim Kochen und beim Arbeiten, oder um Heilung zu unterstützen. In unserer Kultur meinen viele, sie könnten nicht singen, weil sie keine Noten lesen können und ständig mit Beurteilungen konfrontiert werden, was eine „gute“ Stimme ist. Bei Komm-und-Sing gibt es keine Noten.

13.09. · 17 Uhr – 18 Uhr
27.09. · 17 Uhr – 18 Uhr
10.10. · 17:30 Uhr – 19 Uhr: interne Probe, 19:30 Uhr: Support-Auftritt beim Küchenkonzert #45 (Woche der seelischen Gesundheit)
11.10. · 17 Uhr – 18 Uhr
15.11. · 17 Uhr – 18 Uhr
29.11. · 17 Uhr – 18 Uhr
13.12. · 17 Uhr – 18 Uhr

mehr Infos & alle Termine